Diary
Mail me!

Down Under
Instagram
Aupair mit AIFS
Caro
in Australien
(2013-2015)

Richtige Familie??

Heeeeute ist in Deutschland Weihnachten und deshalb wünsche ich euch allen frooooooohe Weihnachten!!!

Sooo nachdem mein kompletter Text den ich gerade eben geschrieben habe jetzt einfach weg ist gibt es jetzt einen gekürzten Eintrag!!

 

Die Oma ist letzte Woche Freitag wieder nach Hause geflogen. Ja ich war fast ein bisschen traurig, da ich mich wirklich gut mit ihr verstanden habe und ich morgens Unterhaltung hatte, aber gleichzeitig in meinem Tagesablauf nicht gestört wurde da sie sich soweit zurückgenommen hat. Am Mittwoch kam dann die andere Oma zu besuch. Mit ihr habe ich mich auch wirklich gut verstanden aber Micks Mama ist mir doch ein bisschen sympatischer. Die ist allerdings am Montag wieder nach Hause geflogen. Aber im Januar werde ich sie wieder sehen, da wir da nach Perth gehen und bei ihr wohnen werden. Freu mich schon total darauf nach Perth zu kommen *_*

 

Gestern kam das Paket von Mama endlich an. Was darin war? Unmengen an Süßigkeiten, Klamotten die sie mir schicken sollte, ein super tolles Stuttgart Top mit dem Stuttgarter Fernseherturm, einen Marzipannikolaus für Jenna, -Rentier für Mick, Engel für mich (und es wundert mich sehr das die heile angekommen sind!) und eine Fusselrolle (nein es ist kein Scherz!) Vor ein paar Wochen hab ich meine Klamotten gewaschen und ein Top davon war komplett voller pinker Fussel (das Top ist dunkellila...) Mama meinte daraufhin ich soll Jenna nach einer Fusselrolle fragen... nur wusste ich nicht was Fusselrolle heißt. Und ein Weihnachtsgeschenk das ich allerdings erst morgen aufmachen darf (Auf dem Zettel der dabei lag stand 24.11 aber Jenna meinte ich muss mich an die australischen Regeln halten :D Naja irgendwie hat sie ja recht damit)

 

Morgen ist hier der Christmasday und morgen werden die Geschenke ausgepackt. Ich werde dann einen ausführlichen Eintrag über das Weihnachtsfest in Down Under schreiben.

 

Aber um jetzt mal auf die Überschrift zu kommen,. Seit heute kann ich zu 100% sagen ich habe die richtige Gastfamilie! Ich saß heute abend auf dem Sofa und musste voll weinen. Ich hab mich total einsam gefühlt und mein Gastpapa meinte Weihnachtslieder an zu machen (die selben die wir seit ca. 4 Wochen hören und ich so langsam die Krise bekomm immer die gleichen Lieder zu hören!!) und dann so lieder kamen wie "I'll be home for Christmas" oder "Christmas day? (Baby come home)" und ich mit einfach nur gedacht habe, nein ich bin nicht zu Hause an Weihnachten. Ich konnte mir das einfach nicht verdrücken. Irgendwann kam meine Gastmama und hat gefragt ob mir meine Familie fehlt als ich genickt habe hat sie mich mit Tränen in den Augen angeschaut und gemeint: ES ist nicht leicht Weihnachten nicht bei der Familie zu sein. Mein Gastpapa meinte irgendwann: Es ist niemals leicht Weihnachten ohne die Familie zu feiern und meine Gastmama daraufhin: Ja aber wir sind es gewohnt!! Ich saß den ganzen Abend mit meinem Gastpapa aufm Sofa und wir haben im Fernseher Weihnachtslieder laufen lassen und uns über Weihnachten unterhalten und es war bis jetzt der schönste Abend den ich hier hatte! Reden hilft halt doch immer wieder. Auch wenn ich meine lieben zu Hause sehr vermisse, freue ich mich jetzt umso mehr auf morgen wo dann die Geschenke ausgepackt werden und ich endlich erfahre was Mama mir geschickt hat *_*

 

P.S. Einer der Bäume ist der von meinen Eltern zu Hause (ein echter Baum!) und der andere ist der von uns hier (ein Plastikbaum!)