Diary
Mail me!

Down Under
Instagram
Aupair mit AIFS
Caro
in Australien
(2013-2015)

1 Monat

Jetzt bin ich schon seit einem Monat in Newman. genau genommen ein Monat und 3 Tage! Und es kommt mir immernoch so vor als wäre ich erst gestern hier angekommen.

Klar ich merke die ersten Fortschritte vor allem im Englisch verstehen. Den Fernseher verstehe ich mittlerweile einigermaßen (am Anfang hab ich immer nur einzelne Wörter rausgehört. Mittlerweile versteh ich ganze Sätze) Und wenn sich andere Unterhalten kann ich ab und zu mal auch folgen. Meistens gehts mir immernoch zu schnell vor Allem wenn es mehr als 2 Personen sind, aber ich hab jetzt auch kein Problem mehr damit zu sagen wenn ich jemand nicht verstehe und bis jetzt haben darauf alle sehr positiv reagiert und es dann versucht irgendwie anders zu erklären. Das ist eigentlich das beste was mach machen kann, wenn man etwas nicht Versteht einfach nachfragen! Am Anfang hatte ich vor alle bei fremden Menschen sehr große Hemmungen nachzufragen wenn ich etwas nicht verstanden habe, aber diese braucht man nicht. Die Menschen merken ja meistens das man nicht von hier ist und besser man fragt nach als man grinst nur doof und hofft das es keine Frage war. 

 

Ich hatte ja so voll keine Lust auf die Oma. Ich weis nich genau ob ihr euch daran erinnert. An dem Tag als sie ankam hab ih die ganze Zeit zu Isa gesagt das ich keine Lust auf sie habe. Aber sie ist soo nett! Sie war bis heute also eine Woche da und wegen mir hätte sie ruhig länger bleiben können! Sie hat Denby überhaupt nicht für sich beansprucht und wenn ich irgendwas gesagt hab hat sie das voll Akzeptiert. Für sie war auch klar das ich Denby besser kenne als sie und wenn ich was mit ihr gemacht habe, hat sie überhaupt nicht dazwischen gefunkt! Es hat endlich mal ein richtiges Abendessen statt gefunden. Jeden abend saßen wir gemeinsam am Tisch und haben gegessen, normalerweise findet das Abendessen auf dem Sofa vorm Fernseher statt und wirklich unterhalten tut man sich dabei ja dann auch nicht. Aber in der Zeit jetzt war es wirklich toll. So wirklich konnte ich mich nicht mitunterhalten, aber ich find es super mit anderen zusammen zu sitzen und einfach versuchen zu folgen. Sie wissen ja das ich meistens nicht folgen kann und sprechen mich deswegen auch nicht mitten aus dem erzählen raus an und wenn dann hab ich das Gefühl rechnen sie schon damit es nochmal sagen zu müssen :D 

 

Gestern waren wir bei so einem Ort, dessen Namen ich mir nicht merken kann. Aber da konnte man so Wandmalereien von den Aboriginies anschauen. Wirklich viele haben wir nicht gesehen, aber die wo wir gesehen haben sahen einfach nur klasse aus! Und der Ort war allgemein total schön! Auch wenn die Fahrt dorthin nicht unbedingt cool war. Ein wirklicher Weg war es nicht, es war eher ein angededeuteter Schotter weg mit ziemlich großen Steinen (Nach der Fahr war mir bewusst, wieso sie hier unbedingt einen Geländewagen brauchen, obwohl es in ganz Newman und drum rum anständige Straßen gibt) und mein Gastpapa hat ziemlich großen Spaß an solchen Straßen. Besonders wenn es noch große Pfützen mitten drin gibt durch die man mit Vollgas durchfahren kann. Eigentlich macht mir sowas ja auch Spaß. Nur hat Denby das ganze nich so Spaß gemacht und als es in der Pfütze ca. 20 Centimeter runter ging hat sie angefangen zu weinen und es kam ein ziemlich lauter Schrei von meiner Gastmama. Zwischen den beiden fand ich die Fahrt nicht ganz so cool! Bilder davon habe ich bereits hochgeladen :) 

 

Am Mittwoch kommt die andere Oma für 4 Tage. Hoffentlich wird es mit ihr auch so cool, die werde ich nämlich im Januar nochmal sehen :D Aber das wird schon :)

 

Am Sonntag bin ich zur Geburtstagsparty von Isas Zwillingen eingeladen *_* Ich freu mich schon sooo darauf :D Das wird bestimmt mega cool :D 

 

Unser unechter Weihnachsbaum steht auch schon und für einen Plastikbaum sieht er wirklich echt aus! Aber es ist einfach nicht das gleiche... schon allein Weil das Haus viel zu sauber ist weil keine Tannennadeln rumliegen! 

 

Zu meiner Verfassung

Ja jetzt kommt die Weihnachtszeit und ich bin mega in Weihnachtsstimmung, aber! Christmas is a time to love! Mit der Weihnachtsstimmung kommt auch das Heimweh. Ich hab jetzt zwar nicht das Gefühl, dass ich in Flieger steigen und nach Hause fliegen will aber ich Vermisse auf jeden Fall meine lieben zu Hause. Vor allem wenn man so Lieder hört wie "I'll be home for Christmas". Ich werde nämlich nicht zu Hause sein an Weihnachten! Aber ich weiß ich darf mich nicht beschweren. Ich hab mir das ausgesucht :D 
Wirklich gut schlafen tu ich h!ier immernoch nicht. Ich lieg oft abends im Bett und kann nicht einschlafen. Aber was ich dagegen tun kann weis ich auch nicht. Müde bin ich ja! Vielleicht bin ich einfach noch nicht zu 100% angekommen. Ich hoffe das ganze ändert sich bald