Diary
Mail me!

Down Under
Instagram
Aupair mit AIFS
Caro
in Australien
(2013-2015)

Tagesablauf

Am Sonntag bin ich genau 3 Wochen in Newman. Solangsam kommt der Alltag (soweit er eben bei einer Schichtdienst arbeitenden Gastmutter kommen kann) und ich fühl mich immernoch wohl hier :D

Ja solangsam kommt der Alltag :) Meinen Tagesablauf kann ich euch nicht wirklich sagen, weil ich immer underschiedlich arbeite. Aber ich habe beschlossen euch heute den Tagesablauf der kleinen Denby zu schreiben und ich steige dann halt immer irgendwann mit ein :D Je nach Arbeitszeit der Mutter halt. 

Meistens geht so gegen 6:30 Uhr Denbys Tag los. Dann wird sie erstmal umgezogen und die Windel wird gewechselt. Gegen 7 bekommt sie ihre erste Flasche Milch und gegen 8 schläft sie meist nochmal für ca. 30 Minuten. Um 10 gibt es dann Bananenmatsche und eigentlich gibt es gegen 11 die nächste Flasche, allerdings ist sie meistens nach der Bananenmatsche schon soo müde das ich sie direkt danach umzieh, ihr die Flasche geb und sie ins Bett leg. Normalerweise schläft sie dann für ca. 1,5 Stunden. Nach dem schlafen wird sie wieder umgezogen und es gibt erneute Bananenmatsche und eigentlich eine Flasche Milch dazu. Aber meistens hat sie durch die Bananenmatsche schon gar kein Hunger mehr und deswegen geb ich ihr die Flasche ca. 1 Stunde später. Um 16 Uhr gibt es dann die nächste Flasche bei der sie meistens einschläft. Um 17:15 Uhr gibt es dann zermatschtes Gemüse, danach geht es meistens spazieren :) Um 18:20 geht es ab zum baden und gegen 18:50 Uhr gibt es dann die letzte Flasche so, dass sie gegen 19 Uhr dann schläft.

Zwischen den ganzen Mahlzeiten machen wir gemeinsam irgendwelche Dinge, wie spazieren gehen, singen oder einfach Spiele spielen :)

 

Ja das war so der Tagesablauf von Denby. Wann ich einsteige ist immer unterschiedlich. 

 

Heute waren Isabelle und ich mit den Kids beim singen in der Library. Naja da sind einfach einige Mütter mit ihren Kindern und man singt gemeinsam. Es war total cool und Denby hatte einen riesen Spaß dran. Jenna meinte, dass es ihr da wahrscheinlich nicht gefallen würde und sie deshalb froh ist wenn ich das mach. Ich versteh nur nicht warum es ihr da nicht gefallen würde? Naja ich hab Spaß dran also ist es nicht schlimm wenn immer ich dahin gehe :) Auf jeden Fall saßen Isabelle und ich dann gemeinsam da und haben uns unterhalten (auf deutsch natürlich) und auf einmal schaut die Frau neben uns uns an und fragt (auf deutsch) ob wir beide aus Deutschland sind. Jetzt waren wir erstmal sprachlos. Der Witz an der Sache ist, das Isabelle sich die letzten male mit ihr immer wieder Unterhalten hat und jedes mal auf Englisch!

 

 

Seit Freitag ist Mick (mein Gastpapa) geschäftlich weg. Am Montag kommt er (endlich!) wieder. Irgendwie freu ich mich total darauf, wenn er wieder da ist. Ich weis auch nicht so genau warum :D Nächste Woche Freitag kommt Micks Mutter. Darauf freu ich mich irgendwie überhaupt nicht. Naja mal schauen vielleicht versteh ich mich ja super gut mit ihr?

 

Zu meiner Verfassung? Ja mir geht es gut hier :) Ich fühl mich wohl und freu mich immernoch hier zu sein. Allerdings wird mir immer mehr bewusst das man hier im Ort wirklich absolut nichts machen kann. Und ich hab keine Ahnung wie ich meine freien Tage rumbringen soll. Aber ich glaube irgendeine beschäftigung werde ich da schon finden :) Und wenn ich nur den ganzen Tag Gitarre spiel >.< Ja mit meiner Gastmutter komm ich eigentlich sehr gut klar :) Wirklich Heimweh hab ich auch nicht, nur ab und zu mal so Momente wo ich schon lieber zu Hause wäre. Und wirklich sagen, dass das mein zu Hause ist kann ich auch noch nicht. Vielleicht kommt das noch? Wenn nein ist auch nicht schlimm. Ich weiß ja wo mein echtes zu Hause ist :)