Diary
Mail me!

Down Under
Instagram
Aupair mit AIFS
Caro
in Australien
(2013-2015)

baaaaaaald gehts los *_*

In genau 33 Tagen stehe ich in Frankfurt am Flughafen und werde vermutlich den schwersten Schritt meines Lebens gehen :D Ich werde mich von meinen Eltern verabschieden müssen. Ich weis, es ist nur ein Abschied auf Zeit und wir werden immer in Kontakt stehen... Aber ich werde trotzdem meinen Eltern erstmal tschüss sagen müssen. 

Ich dachte ich fasse euch mal meinen Bewerbungsprozess zusammen :)

Ich weis nicht so genau wann der Traum von Australien angefangen hat. Auf jeden Fall habe ich ende des letzten Jahres angefangen aus dem Traum Realität zu machen. Da habe ich die Kurzbewerbung an AIFS geschickt, aber es kam gleich zurück, dass ich erstmal meinen Führerschein brauche. Am 11.3 war es endlich so weit! Ich hatte meinen Führerschein! Das erste was ich gemacht habe, war an AIFS eine Mail zu schreiben, dass ich nun meinen Führerschein habe.

Am 13. März habe ich meinen ersten Diary Eintrag geschrieben. Am 15. März kamen dann meine Zugangsdaten für die Vollbewerbung. Danach hieß es erstmal ausfüllen, ausfüllen lassen, einscannen und hochladen. Am 23. April war mein Interviewtermin. Dort wurde ich sehr viel gefragt über die Wohnsituation die ich haben möchte, sollte aber auch einiges über mich erzählen :) 

Am 5. Mai kam die Teilnahmebestätigung und am 9. Mai wurde meine Bewerbung nach Bonn geschickt, damit sie dort nochmal durchgeschaut wird. Und da lag sie... und lag... und am 16. Juli kam endlich (!) die meldung, dass sie nun freigeschalten ist und die Gastfamilien sie sich anschauen können.

Am 23. Juli hat sich die erste Gastfamilie bei mir gemeldet. Diese Familie lebt auf einer Farm und ich hatte mich sehr gut mit ihnen Verstanden. Allerdings haben sie sich für ein anderes Au Pair entschieden, dass bereits in Australien war aber keine Familie mehr hatte. Am 2. August hat sich die zweite Gastfamilie gemeldet. Diese Familie lebt in Canberra und hat 2 Kinder. Sie hat sich gegen mich entschieden da die jüngere Tocher eine Lernbehinderung hat und sie ein Au Pair gefunden haben, dass einen behinderten Bruder hat. Aber zu der Familie wollte ich eh nicht wirklich :D Am 02. September hat sich die dritte Gastfamilie bei mir gemeldet. Sie waren mir von Anfang an sehr sympatisch. Wohnen in Newman und haben eine kleine Tochter. Am 3. September haben wir geskyped und am 5. September kam der Anruf von AIFS, dass sich diese Familie für mich entschieden hat. 

 

Am 7. September kam das Handbuch und das ganze Zeug von AIFS mit der Post. Am selben Tag habe ich noch mein Visum beantragt welches einen Tag später bewilligt wurde. Das habe ich aber ziemlich lange nicht kapiert :D 

 

Ja seit dem passieren einige Kleinigkeit :) z.B. die Überlegung der Gastgeschenke (wo ich mich immernoch über jede Anregung freue).  

 

Nun muss ich noch mein Bankkonto beantragen, Visum und Pass und Führerschein und solche Sachen kopieren und irgendwo hier deponieren :D 

In ca. 2 Wochen kommen meine Flugtickets *_* 

Jaaa jetzt wird es wirklich ernst. Ja ich freu mich. Und ja ich hab total Angst vor dem Abschied :D Aber es überwiegt immernoch die Freude *_*

Ich kann immernoch sagen. Wenn ihr Post aus Australien möchtet, schickt mir eure Adresse! Auch wenn ihr der Meinung seit, dass ich sie schon haben sollte. Schickt sie bitte trotzdem!!