Diary
Mail me!

Down Under
Instagram
Aupair mit AIFS
Caro
in Australien
(2013-2015)

Neuigkeiten :)

Ich hab gerade mit der Mutter von der 3. Familie geskyped *_*

Ah irgendwie kommt (warum auch immer, kanns mir selber nicht erklären xD) jetzt nachm Skypen die nervösität :D Ich bin grad voll aufgeregt, dabei ist das ja alles schon vorbei :D

 

Die Mutter ist total nett, aber irgendwie war das mal wieder so ein Fragen und Antworten spiel :D Aber sie war trotzdem total nett :) Wenn ich mal was nich verstanden habe hat sie es voll gut versucht zu erklären und so. 

Die Familie lebt im nördlichen Teil vom Westen. Dort leben wohl einige Dunkelhäutige... Aber damit hab ich ja kein Problem... is mir doch völlig Wurschd welche Hautfarbe die Menschen haben, solange es nich so mega Assis sind. Und wenn doch is es auch egal weil die Mutter arbeitet als Security :D 

Sie hat sehr viele Fragen gestellt, aber auch alle meine Fragen sehr gerne beantwortet. Als ich keine Fragen mehr hatte hat sie auch ganz oft gefragt ob ich nicht doch noch ne Frage hab :D 

Die Mutter war selber Au Pair, was ich total gut finde. So weis sie wie es ist, und wenn man mal ein durchhänger hat oder Heimweh oder so kann sie das voll gut Verstehen. In der Hinsicht bin ich bei der Familie total beruhigt :D 

 

Wenn die Mutter zu Hause ist kümmert sie sich alleine um das Kind und wenn der Papi daheim is soll ich ihm ein bisschen helfen beim ins Bett bringen... Ich weiß zwar nich wie man jemandem beim ins Bett bringen helfen kann und wieso er das nicht alleine kann bei einem Kind aber egal :D Mach ich gerne :D 

 

Morgen Skyped die Mutter mit einem anderen Au Pair und dann wollte sie sich bei mir melden. Aber sie hat wohl ein gutes Gefühl bei mir :) Jetzt heißt es warten, was sie sagt :D

 

Them Wechsel :D 

Eigentlich hatte ich gedacht, dass wenn ich keine Gastfamilie finde mach ich zu erst Work and Travel und danach Au Pair machen. Ja. Pustekuchen. Marlene hat gestern mir AIFS telefoniert, und nachgefragt ob das geht. Geht eben nicht -.- Entweder erst Au Pair und dann Work and Travel oder nur Work and Travel... -.- Ist soo meega bescheuert -.- Ich weis nich so genau wo das Problem is wenn man erst 6 Monate travelt. Oder wenn z.B. die Familie erst im Januar ein Au Pair braucht, man sagt der Familie zu reist schon im November nach Australien und travelt dann bis Januar, geht dann zur Familie und danach travelt man noch ein bisschen?? Ich war echt geschockt, als sie das erzählt hat.

 

Marlene hat über AIFS eine Zusage von einer Familie. Was ich das gemeine an der ganzen Sache finde, sie hat sich noch nicht für oder gegen die Familie entschieden ist aber für andere Familiengesperrt.... Voll assi! Aber egal... gibt schlimmeres :D 

Ich dachte mir, ich fasse meine Zeit der Vorbereitung mal für euch zusammen :)

 

  • Ich habe bis jetzt mit 3 Familien geskyped. Insgesamt waren es 4 Anrufe (2 bei der ersten Familie im Outback. Einmal nur mit dem Vater und den Kindern und einmal mit den beiden Eltern. Und bei den beiden anderen Familien jeweils ein mal). Insgesamt habe ich 88 Minuten nach Australien geskyped.
  • Ich habe 37 E-Mails mit Gastfamilien geschrieben.
  • Ich habe 78 E-Mails mit den Beratern von AIFS geschrieben, 40 davon mit den Beratern in Bonn und 38 mit meiner persönlichen Bertaerin,
  • Mit diesem hier habe ich schon 42 Blogartikel geschrieben.
  • Ich hab unzählige Stunden vor dem Computer verbacht.
  • Ich hatte schon 756 Besucher auf meiner Homepage :D